Fachgruppen

Die Fachgruppe Wirtschaftsmediation der agm hat sich insbesondere zum Ziel gesetzt, bei Konfliktsituationen in Unternehmen (z.B. Mobbing, Herausforderungen mit Mitarbeitern oder Vorgesetzten, Unstimmigkeiten zwischen Organisationen) zu unterstützen.

Familienmediation erstreckt sich auf Probleme und Konfliktsituationen, welche bei Paaren oder Familien (auch im weiter gefassten Sinne) entstehen können. Folgende Konfliktbereiche sind z.B. denkbar

  • bei Trennung und Scheidung
  • in bestehenden Partnerschaften
  • zwischen Eltern und Kindern
  • zwischen Paaren und deren Eltern bzw. Schwiegereltern

Der Tod eines Menschen ist nicht zu ändern. Der Umgang mit dem Erbe aber durchaus! Erben kann starke Konflikte und viel Streit bedeuten. Trauer, Wut und andere Gefühle mischen sich scheinbar untrennbar mit finanziellen Interessen am Erbe. Eine unparteiische und neutrale Sicht der Dinge ist dann nur noch seltenen möglich. Längst Vergessenes kommt plötzlich wieder auf den Tisch.

In einer Erbschaftsmediation wird zunächst die Wiederherstellung des Verständnisses und des Vertrauens aller Beteiligten untereinander angestrebt. Dann wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Dabei werden die Interessen der Beteiligten und der Wille des Verstorbenen berücksichtigt. Die Lösung ist dann ein von den Erben gemeinsam erarbeitetes Ergebnis.